PDA

View Full Version : Gruss aus Schottland



davidsdottir
10th July 2010, 11:05
Hallo an alle!
Ich hatte das Delphi-Forum seit einer Ewigkeit nicht mehr besucht, hatte leider keine Zeit. Zufällig habe ich heute die Details vom neuen Forum gefunden. Ich werde versuchen, öfter hierher zu kommen.
Ich weiss, ich mache viele Fehler aber ich muss gestehen, dass ich keine grosse Lust habe, Übungen zu machen. Ich würde viel lieber eine/n E-Freund/in finden, mit dem/der ich einfach schriftlich "plaudern" kann. Gibt es jemand hier im Forum, der/die das machen möchte?
Vielen Dank
Tschüs
:)

Robin
10th July 2010, 14:03
Ich weiss, ich mache viele Fehler aber ich muss gestehen, dass ich keine grosse Lust habe, Übungen zu machen. Ich würde viel lieber eine/n E-Freund/in finden, mit dem/der ich einfach schriftlich "plaudern" kann. Gibt es jemand hier im Forum, der/die das machen möchte?

Hallo. So funktionieren unsere 1:1-Fäden, meist wird nett geplaudert, aber es gibt natürlich auch Korrkturen und Antworten auf Fragen. In deinem Beitrag war bis auf ein Komma und zwei ss, die ß hätten sein sollen, nichts falsch.

Wenn du Lust hast, können wir einen solchen Faden in Tutoring-Bereich aufmachen. :) Mir liegen Übungen auch nicht sehr, ich finde praktische Benutzung der Sprache viel nützlicher.

davidsdottir
10th July 2010, 14:29
Vielen Dank, das wäre schön. Danke für den Vorschlag.

Übrigens, wo fehlte das Komma - oder gab es eins zu viel? Ich habe gelernt, dass man vor und und aber kein Komma verwendet aber ich merke, dass du eins vor aber hast. Ich war einfach zu faul, die zwei ß einzusetzen, da ich normalerweise die "United Kingdom Extended"-Tastatur gebrauche und da funktioniert komischerweise ß im Internet nicht, obwohl das prima in Word usw klappt. Alles was ich auch für Französisch brauche [é, è, ê usw], klappt prima, nur ß nicht. Dafür muss ich auf die United States International-Tastatur umstellen.

Ich mag auch am besten praktische Benutzung der Sprache. Das werde ich auch in den nächsten paar Tagen ganz schön machen müssen, da ich morgen eine Stadtführung in Edinburgh mache und am nächsten Tag eine Führung durch die Inseln Mull und Iona. Das Kreuzfahrtschiff Aida Aura ist wieder bei uns.

Bis bald

hyde7
10th July 2010, 19:35
...und da funktioniert komischerweise ß im Internet nicht, obwohl das prima in Word usw klappt. Alles was ich auch für Französisch brauche [é, è, ê usw], klappt prima, nur ß nicht. Dafür muss ich auf die United States International-Tastatur umstellen.

Willkommen im Forum! - Na ja, die Schweizer kommen sowieso ganz ohne ß aus! Vielleicht hilft dir dieser Artikel: How to Type Umlauts in the Forum (http://www.aboutgerman.net/AGNforums/content.php?123-How-to-Type-Umlauts-in-the-Forum).

davidsdottir
10th July 2010, 22:12
Danke, Hyde. Da ich nur dieses einzige Problem habe, werde ich bei meinem System bleiben und die ß nachträglich eintragen! Das stört mich weniger, als mich daran erinnern zu müssen, wo sich die anderen Umlaute, é, è usw bei der amerikanischen Tastatur befinden.
Bis bald

Robin
11th July 2010, 07:26
Es ist seltsam, ich habe hier heute Morgen eine recht umfangreiche Erklärung bzgl. der Kommas geschrieben, aber sie ist verschwunden.

Wenn du möchtest, übernehmen wir die Frage in einen Tutoring-Thread für dich und mich, ok?

davidsdottir
13th July 2010, 12:08
Das wäre schön, vielen Dank.

Gitte3
16th August 2010, 02:19
Hello davidsdottir !
Do you remember me? I'm Gitte, and I helped you with translations of your grandmothers (?) diary, which was quite interesting. I see that your German is excellent ! Have you made more of the translations?
Glad to see you here !
Herzliche Gruesse
Gitte

davidsdottir
16th August 2010, 12:04
Hi Gitte
Yes, we did chat on the old forum, ages ago - but I wasn't the one with a diary to translate, though I remember you doing that for someone. Briefly I helped with the birthday greetings, then other things intervened. Robin has been helping me translate a brochure for some friends who help run a small tourist attraction here in Scotland. I have just passed "our" effort on to them and they are thrilled to bits. Now I must go over to the French forum and try to do the same thing there!
Ich habe diesen Sommer ziemlich viel mit Gruppen aus Deutschland gearbeitet, und zwar mehr als gewöhnlich. Scheinbar haben sie mich gut verstehen können, das hat mich gefreut. Nach der Saison habe ich vor, das Buch "Jenseit des Tweed" von Theodor Fontane zu lesen. Ich mag so sehr den ersten Satz davon: "Eine Reise an der Seite eines Freundes ist eine Freundschaftsprobe, wie die Ehe eine Liebesprobe ist."
Alles Gute