PDA

View Full Version : Combine the sentences (2)



Heide
19th August 2011, 07:25
This exercise includes both coordinating and subordinating conjunctions. You have to decide which is which.
Combine the sentences with the given conjunction, keeping the sentences in the order in which they are written; however, the word order will have to be changed in some of them. In two of your answers, the conjunction will be the first word in your sentence.

1. Ich möchte einen Pulli kaufen. Ich habe kein Geld. (aber)
2. Wir fahren heute nicht Rad. Es gewittert. (denn)
3. Georg lernt Deutsch. Er findet es schöner als Englisch. (weil)
4. Ich fahre oft mit dem Bus. Ich gehe lieber zu Fuß. (aber)
5. Ich weiß nicht. Er ist Schweizer oder Franzose. (ob)
6. Ich will in die Stadt fahren. Frauke will mitkommen. (und)
7. Ich bin in Bremen. Ich besuche Tante Luise. (wenn)
8. Er kommt nicht mit. Er hat zu viele Hausaufgaben. (denn)
9. Glaubst du? Er ist schon dreißig Jahre alt. (dass)
10. Sie wohnt nicht in Berlin. Sie wohnt in Heidelberg. (sondern)
11. Fahrt ihr mit dem Zug? Fliegt ihr nach Paris? (oder)
12. Ich wohnte in Kiel. Ich ging oft segeln. (als)

Viel Spaß!
Ethel

Mike Lively Jr.
19th August 2011, 17:21
1. Ich möchte einen Pulli kaufen aber ich habe kein Geld.
2. Wir fahren heute nicht Rad denn es gewittert.
3. Georg lernt Deutsch weil Er es schöner als Englisch findet.
4. Ich fahre oft mit dem Bus aber ich gehe lieber zu Fuß.
5. Ich weiß nicht ob Er Schweizer oder Franzose ist.
6. Ich will in die Stadt fahren und Frauke will mitkommen.
7. Wenn ich in Bremen bin, ich besuche Tante Luise.
8. Er kommt nicht mit denn er hat zu viele Hausaufgaben.
9. Glaubst du dass er schon dreißig Jahre alt ist?
10. Sie wohnt nicht in Berlin sondern Sie wohnt in Heidelberg.
11. Fährt ihr mit dem Zug oder Fliegt ihr nach Paris?
12. Als ich in Kiel wohte, ich ging oft segeln.

Wixtofa
19th August 2011, 20:37
1. Ich möchte einen Pulli kaufen aber habe ich kein Geld. (aber)
2. Wir fahren heute nicht Rad denn es gewittert. (denn)
3. Georg lernt Deutsch weil er findet es schöner als Englisch. (weil)
4. Ich fahre oft mit dem Bus aber gehe ich lieber zu Fuß. (aber)
5. Ich weiß nicht ob er ist Schweizer oder Franzose. (ob)
6. Ich will in die Stadt fahren und Frauke will mitkommen. (und)
7. Ich bin in Bremen wenn ich Tante Luise besuche (wenn)
8. Er kommt nicht mit denn hat er zu viele Hausaufgaben. (denn)
9. Glaubst du dass er schon dreißig Jahre alt ist? (dass)
10. Sie wohnt nicht in Berlin sondern sie in Heidelberg wohnt. (sondern)
11. Fährt ihr mit dem Zug oder fliegt ihr nach Paris? (oder)
12. Als ich in Kiel wohnte, ging ich oft segeln. (als)

Whiskeyjack
25th August 2011, 15:43
1. Ich möchte einen Pulli kaufen, aber ich habe kein Geld.
2. Wir fahren heute nicht Rad denn es gewittert.
3. Georg lernt Deutsch, weil er es schöner als Englisch finden.
4. Ich fahre oft mit dem Bus, aber ich gehe lieber zu Fuß.
5. Ich weiß nicht ob er Schweizer oder Franzose ist.
6. Ich will in die Stadt fahren und Frauke will mitkommen.
7. Wenn ich bin in Bremen, ich wird Tante Luise besuchen.
8. Er kommt nicht mit denn er hat zu viele Hausaufgaben.
9. Glaubst du dass er schon dreißig Jahre alt ist?
10. Sie wohnt nicht in Berlin, sondern Sie wohnt in Heidelberg.
11. Fährt ihr mit zem Zug, oder fliegt ihr nach Paris?
12. Als ich wohnte in Kiel, ich ging oft segeln.

Opate
26th August 2011, 05:25
Hallo Ethel!

This exercise includes both coordinating and subordinating conjunctions. You have to decide which is which.
Combine the sentences with the given conjunction, keeping the sentences in the order in which they are written; however, the word order will have to be changed in some of them. In two of your answers, the conjunction will be the first word in your sentence.

1. Ich möchte einen Pulli kaufen. Ich habe kein Geld. (aber) Ich moechte einen Pulli kaufen aber ich habe kein Geld
2. Wir fahren heute nicht Rad. Es gewittert. (denn) Wir fahren heute nicht Rad denn es gewittert
3. Georg lernt Deutsch. Er findet es schöner als Englisch. (weil) Georg lernt Deutsch weil er es schoener als Englisch findet
4. Ich fahre oft mit dem Bus. Ich gehe lieber zu Fuß. (aber) Ich fahre oft mit dem Bus aber ich gehe lieber zu fuss
5. Ich weiß nicht. Er ist Schweizer oder Franzose. (ob) Ich weiss nicht ob er Schweizer oder Franzose ist .
6. Ich will in die Stadt fahren. Frauke will mitkommen. (und) Ich will in die Stadt fahren und Frauke will mitkommen
7. Ich bin in Bremen. Ich besuche Tante Luise. (wenn) Wenn ich in Bremen bin besuche ich Tante Luise
8. Er kommt nicht mit. Er hat zu viele Hausaufgaben. (denn) Er kommt nicht mit denn er hat zu viel Hausaufgaben
9. Glaubst du? Er ist schon dreißig Jahre alt. (dass) Glaubst du dass er schon dreissig Jahre alt ist ?
10. Sie wohnt nicht in Berlin. Sie wohnt in Heidelberg. (sondern) Sie wohnt nicht in Berlin sondern sie in Heidelberg wohnt
11. Fährt ihr mit dem Zug? Fliegt ihr nach Paris? (oder) Fliegt ihr nach Paris oder faehrt ihr nach Paris ?
12. Ich wohte in Kiel. Ich ging oft segeln. (als) Ich ging oft segeln als ich in kiel wohnte

Liebe Gruesse
Opa T (KW) bitte

Heide
1st September 2011, 09:26
Hallo Mike!

1. Ich möchte einen Pulli kaufen, aber ich habe kein Geld.
2. Wir fahren heute nicht Rad, denn es gewittert.
3. Georg lernt Deutsch, weil Er es schöner als Englisch findet.
4. Ich fahre oft mit dem Bus, aber ich gehe lieber zu Fuß.
5. Ich weiß nicht, ob Er Schweizer oder Franzose ist.
6. Ich will in die Stadt fahren, und Frauke will mitkommen.
7. Wenn ich in Bremen bin, ich besuche (word order) Tante Luise.
In a main clause following a subordinate clause, the verb comes first. This is because the subordinate clause is considered to be in the first position in the sentence, then, in order to keep the verb in its second spot, it has to be the first word in the main clause.
8. Er kommt nicht mit, denn er hat zu viele Hausaufgaben.
9. Glaubst du, dass er schon dreißig Jahre alt ist?
10. Sie wohnt nicht in Berlin, sondern Sie wohnt in Heidelberg.
"sie" shouldn't be capitalized here. It means "she" not the formal "you". In this sentence, it is not necessary to include "sie wohnt" in the second clause. "sondern in Heidelberg" is sufficient since it is "in Berlin" which is being negated.. It is not wrong, however, to include it.
11. Fährt ihr mit dem Zug, oder Fliegt ihr nach Paris?
12. Als ich in Kiel wohnte, ich ging (word order) oft segeln.

Don't forget to put a comma before the second clause. :eek:

Gruß
Ethel

Heide
1st September 2011, 09:40
Hallo Wixtofa!

1. Ich möchte einen Pulli kaufen, aber habe ich kein Geld. (aber)
2. Wir fahren heute nicht Rad, denn es gewittert. (denn)
3. Georg lernt Deutsch, weil er findet es schöner als Englisch. (word order) (weil)
"weil" is a subordinating conjunction, therefore, the verb gets sent to the end of the clause.
4. Ich fahre oft mit dem Bus, aber gehe ich (word order) lieber zu Fuß. (aber)
"aber" is a coordinating conjunction. The word order remains the same in the clause. A corodinating conjunction doesn't count as a word for the placement of the verb, so "ich gehe" remains "ich gehe".
5. Ich weiß nicht, ob er ist Schweizer oder Franzose. (word order) (ob)
See #3. "ob" is also a subordinating conjunction.
6. Ich will in die Stadt fahren, und Frauke will mitkommen. (und)
7. Ich bin in Bremen, wenn ich Tante Luise besuche (wenn)
Reverse the sentences: When(ever) I’m in Bremen, I visit Aunt Luise.
Your sentence is, however, correct if you want to say: "I am in Bremen whenever I visit Aunt Luise."
8. Er kommt nicht mit, denn hat er (word order) zu viele Hausaufgaben. (denn)
See #4. Another coordinating conjunction.
9. Glaubst du, dass er schon dreißig Jahre alt ist? (dass)
10. Sie wohnt nicht in Berlin, sondern sie in Heidelberg wohnt. (word order) (sondern)
So is "sondern". :eek: Since "Berlin" is the thing being negated, you can leave out "sie wohnt" in the second clause. It is not wrong, however, to include it.
11. Fährt ihr mit dem Zug, oder fliegt ihr nach Paris? (oder)
12. Als ich in Kiel wohnte, ging ich oft segeln. (als)

In order to remember which conjunctions are coordinating or subordinating, you can just learn this short list of coordinating conjunctions: aber, denn, oder, sondern and und. That is not a complete list, but the ones you'll need 99% of the time. The rest are likely to be subordinating. (That's a much longer list! :eek:)
Also, don't forget to put a comma between the clauses.

Gruß
Ethel

Heide
1st September 2011, 09:49
Hallo Deborah!

1. Ich möchte einen Pulli kaufen, aber ich habe kein Geld.
2. Wir fahren heute nicht Rad, denn es gewittert.
3. Georg lernt Deutsch, weil er es schöner als Englisch finden. (Tippfehler?)
4. Ich fahre oft mit dem Bus, aber ich gehe lieber zu Fuß.
5. Ich weiß nicht, ob er Schweizer oder Franzose ist.
6. Ich will in die Stadt fahren, und Frauke will mitkommen.
7. Wenn ich bin in Bremen (word order), ich wird (word order) Tante Luise besuchen.
This sentence is not incorrect (once you change the word order and correct ‘wird’), but it is not exactly the same as the 2 given sentences. Try: When(ever) I’m in Bremen, I visit Aunt Luise. (present, not future tense)
When the subordinate clause comes first, the verb is still sent to the end of that clause. The main clause then begins with the verb. This is because the subordinate clause is considered to be in the first position in the sentence, then, in order to keep the verb in its second spot, it has to be the first word in the main clause. :eek:
8. Er kommt nicht mit, denn er hat zu viele Hausaufgaben.
9. Glaubst du, dass er schon dreißig Jahre alt ist?
10. Sie wohnt nicht in Berlin, sondern Sie wohnt in Heidelberg.
"sie" shouldn't be capitalized here. It means "she" not the formal "you". In this sentence, it is not necessary to include "sie wohnt" in the second clause. "sondern in Heidelberg" is sufficient since it is "in Berlin" which is being negated.. It is not wrong, however, to include it.
11. Fährt ihr mit dem Zug, oder fliegt ihr nach Paris?
12. Als ich wohnte in Kiel (word order), ich ging (word order) oft segeln.
Same as #7.

Don't forget to put commas between the clauses. :)

Liebe Grüße
Ethel

Heide
1st September 2011, 09:55
Hallo Brian!

4. Ich fahre oft mit dem Bus. Ich gehe lieber zu Fuß. (aber) Ich fahre oft mit dem Bus, aber ich gehe lieber zu fuss
10. Sie wohnt nicht in Berlin. Sie wohnt in Heidelberg. (sondern) Sie wohnt nicht in Berlin, sondern sie in Heidelberg wohnt (word order) "sondern" is a coordinating conjunction. Also, in this sentence, it is not necessary to include "sie wohnt" in the second clause. "sondern in Heidelberg" is sufficient since it is "in Berlin" which is being negated. It is not wrong, however, to include it.
12. Ich wohte in Kiel. Ich ging oft segeln. (als) Ich ging oft segeln, als ich in kiel wohnte.

Don't forget to put commas between the clauses. :)

Liebe Grüße
Ethel

Whiskeyjack
1st September 2011, 16:59
1. Ich möchte einen Pulli kaufen, aber ich habe kein Geld.
2. Wir fahren heute nicht Rad, denn es gewittert.
3. Georg lernt Deutsch, wiel er es schöner als Englisch finden. (Ja :D )
4. Ich fahre oft mit dem Bus, aber ich gehe leiber zu Fuß.
5. Ich weiß nicht, ob er Schweizer oder Franzose ist.
6. Ich will in die Stadt fahren, und Frauke will mitkommen.
7. Wenn ich in Bremen bin, besuche ich Tante Luise. (??)
8. Er kommt nicht mit, denn er hat zu viele Hausaufgaben.
9. Glaubst du, dass er schon dreißig Jahre alt ist?
10. Sie wohnt nicht in Berlin, sondern in Heidelberg.
11. Fährt ihr mit dem Zug, oder fliegt ihr nach Paris?
12. Als ich in Kiel wohnen, segeln ich oft.

Heide
2nd September 2011, 05:19
Hallo Deborah!

1. Ich möchte einen Pulli kaufen, aber ich habe kein Geld.
2. Wir fahren heute nicht Rad, denn es gewittert.
3. Georg lernt Deutsch, weil er es schöner als Englisch findet.
4. Ich fahre oft mit dem Bus, aber ich gehe lieber zu Fuß.
5. Ich weiß nicht, ob er Schweizer oder Franzose ist.
6. Ich will in die Stadt fahren, und Frauke will mitkommen.
7. Wenn ich in Bremen bin, besuche ich Tante Luise. (??) – Ja.
8. Er kommt nicht mit, denn er hat zu viele Hausaufgaben.
9. Glaubst du, dass er schon dreißig Jahre alt ist?
10. Sie wohnt nicht in Berlin, sondern in Heidelberg.
11. Fährt ihr mit dem Zug, oder fliegt ihr nach Paris?
12. Als ich in Kiel wohnen, segeln ich oft.
Both "wohnen" and "segeln" are infinitives. When "als" is used as a conjunction, it is used for an event in the past, so the past tense of both verbs is needed. In the second clause, you can use the infinitive 'segeln' if you use 'ging' as it was given in the original sentence. "segeln gehen" = to go sailing

Liebe Grüße
Ethel

Whiskeyjack
2nd September 2011, 21:05
Ethel, in sentence 3, why does "finden" end with a "t"?

Heide
3rd September 2011, 04:16
Ethel, in sentence 3, why does "finden" end with a "t"?
3. Georg lernt Deutsch, weil er es schöner als Englisch findet.
Because 'finden' is the infinitive (or the correct form for some plural subjects). You need here the correct form of 'finden' for 'er'. Er findet (He finds) Without 'weil', you'd write: Er findet es schöner als Englisch.
When a verb gets sent to the end of a clause because of a subordinating conjunctiion, the conjugated verb stays conjugated. Try that last sentence again, also. :)
What has probably confused you, is that adding another verb, such as a modal verb, sends the infinitive of the main verb to the end. That is because there is only one conjugated verb in each clause, so when you add a conjugated verb, the first one must revert to its infinitive.
Examples:
I'm reading this book = Ich lese dieses Buch.
With subordinating conjunction: When I read this book, I fall immediately to sleep. = Wenn ich dieses Buch lese, schlafe ich sofort ein.
With modal verb: I want to read this book. = Ich möchte dieses Buch lesen.

Hilft das?

Whiskeyjack
3rd September 2011, 12:38
12. Als ich in Kiel wohnte, ich oft segeln geging. (Or is it," Als ich in Kiel wohnte, ich ging oft segeln"?)

I've always had trouble the past tense of "gehen".

Thank you! I think I now understand "findet".

Heide
3rd September 2011, 13:52
12. Als ich in Kiel wohnte, bin ich oft segeln geging gegangen.
(Or is it," Als ich in Kiel wohnte, ich ging ich oft segeln"?)
The second one is better than the first. Remember that the conjugated verb is always in the second place in the sentence. When you have a clause in the first place, then the verb must follow directly after that first clause. So in this sentence, you have to have 'ging ich' to begin the second clause. (I put that one and #7 in there on purpose, just because of the word order.)
You can reverse the clauses: Ich ging oft segeln, als ich in Kiel wohnte. Now the verb is where you are used to seeing it. :)

I've always had trouble the past tense of "gehen".
It's just one of those irregular verbs you have to learn.
gehen, ging (past tense), gegangen (past participle) It is also one of those motion verbs which takes 'sein' as its auxiliary instead of 'haben'. When you use the past participle, you also have to have an auxiliary verb in the sentence.
You will learn this verb because you will use it often. :D

Thank you! I think I now understand "findet".
Gern geschehen! Just remember that one of the verbs in each clause has to be conjugated.

Mike Lively Jr.
5th September 2011, 19:03
Hallo Mike!

1. Ich möchte einen Pulli kaufen, aber ich habe kein Geld.
2. Wir fahren heute nicht Rad, denn es gewittert.
3. Georg lernt Deutsch, weil Er es schöner als Englisch findet.
4. Ich fahre oft mit dem Bus, aber ich gehe lieber zu Fuß.
5. Ich weiß nicht, ob Er Schweizer oder Franzose ist.
6. Ich will in die Stadt fahren, und Frauke will mitkommen.
7. Wenn ich in Bremen bin, ich besuche (word order) Tante Luise.
In a main clause following a subordinate clause, the verb comes first. This is because the subordinate clause is considered to be in the first position in the sentence, then, in order to keep the verb in its second spot, it has to be the first word in the main clause.
8. Er kommt nicht mit, denn er hat zu viele Hausaufgaben.
9. Glaubst du, dass er schon dreißig Jahre alt ist?
10. Sie wohnt nicht in Berlin, sondern Sie wohnt in Heidelberg.
"sie" shouldn't be capitalized here. It means "she" not the formal "you". In this sentence, it is not necessary to include "sie wohnt" in the second clause. "sondern in Heidelberg" is sufficient since it is "in Berlin" which is being negated.. It is not wrong, however, to include it.
11. Fährt ihr mit dem Zug, oder Fliegt ihr nach Paris?
12. Als ich in Kiel wohnte, ich ging (word order) oft segeln.

Don't forget to put a comma before the second clause. :eek:

Gruß
Ethel

Ack! Don't know how I made those capitalization errors. Just sloppy. :o

So then:

7. Wenn ich in Bremen bin, besuche ich Tante Luise.
12. Als ich in Kiel wohnte, ging ich oft segeln.

Opate
7th September 2011, 03:43
Hallo Ethel!

4. Ich fahre oft mit dem Bus. Ich gehe lieber zu Fuß. (aber) Ich fahre oft mit dem Bus,aber ich gehe lieber zu Fuss
10. Sie wohnt nicht in Berlin. Sie wohnt in Heidelberg. (sondern) Sie wohnt nicht in Berlin, sondern sie in Heidelberg wohnt (word order) "sondern" is a coordinating conjunction. Also, in this sentence, it is not necessary to include "sie wohnt" in the second clause. "sondern in Heidelberg" is sufficient since it is "in Berlin" which is being negated. It is not wrong, however, to include it. Danke .
10 .Sie wohnt nicht in Berlin, sondern in Heidleberg.12. Ich wohte in Kiel. Ich ging oft segeln. (als) Ich ging oft segeln, als ich in Kiel wohnte.

Don't forget to put commas between the clauses. :) Vielen Dank

Liebe Grüße
Brian (kw) bitte

Heide
7th September 2011, 10:48
Hallo Mike!

http://webinstituteforteachers.org/2002/resources/clipart/goldstar.gif

Gruß
Ethel

Wixtofa
8th September 2011, 03:19
1. Ich möchte einen Pulli kaufen, aber habe ich kein Geld. (aber)
2. Wir fahren heute nicht Rad, denn es gewittert. (denn)
3. Georg lernt Deutsch, weiler es schöner als Englisch findet.
4. Ich fahre oft mit dem Bus, aber ich gehe lieber zu Fuß. (aber)
5. Ich weiß nicht, ob er Schweizer oder Franzose ist. (ob)
6. Ich will in die Stadt fahren, und Frauke will mitkommen. (und)
7. Wenn ich in Bremen bin, besuche ich Tante Luise. (wenn)
8. Er kommt nicht mit, denn er hat zu viele Hausaufgaben. (denn)
9. Glaubst du, dass er schon dreißig Jahre alt ist? (dass)
10. Sie wohnt nicht in Berlin, sondern sie wohnt in Heidelberg. (sondern)
11. Fährt ihr mit dem Zug, oder fliegt ihr nach Paris? (oder)
12. Als ich in Kiel wohnte, ging ich oft segeln. (als)

This time, perhaps...

mely
8th September 2011, 06:02
1. Ich möchte einen Pulli kaufen, aber ich habe kein Geld. (aber)
2. Wir fahren heute nicht Rad, denn es gewittert. (denn)
3. Georg lernt Deutsch, weil er es schöner als Englisch findet. (weil)
4. Ich fahre oft mit dem Bus, aber ich gehe lieber zu Fuß. (aber)
5. Ich weiß nicht, ob er Schweizer, oder Franzose ist. (ob)
6. Ich will in die Stadt fahren, und Frauke will mitkommen. (und)
7. Wenn ich in Bremen bin, ich besuche Tante Luise. (wenn)
8. Er kommt nicht mit, denn er hat zu viele Hausaufgaben. (denn)
9. Glaubst du, dass er schon dreißig Jahre alt ist. (dass)
10. Sie wohnt nicht in Berlin, sondern in Heidelberg. (sondern)
11. Fährt ihr mit dem Zug, oder fliegt ihr nach Paris? (oder)
12. Als ich in Kiel wohnte, Ich oft segeln ging. (als)


mely

KW, Danke

robertmillar
11th September 2011, 13:32
1. Ich möchte einen Pulli kaufen, aber ich habe kein Geld. (aber)
2. Wir fahren heute nicht Rad, denn es gewittert. (denn)
3. Georg lernt Deutsch, weil er es schöner als Englisch findet. (weil)
4. Ich fahre oft mit dem Bus, aber ich gehe lieber zu Fuß. (aber)
5. Ich weiß nicht, ob er Schweizer oder Franzose ist. (ob)
6. Ich will in die Stadt fahren, und Frauke will mitkommen. (und)
7. Wenn ich in Bremen bin, besuche ich Tante Luise. (wenn)
8. Er kommt nicht mit, denn er hat zu viele Hausaufgaben. (denn)
9. Glaubst du, dass er schon dreißig Jahre alt ist. (dass)
10. Sie wohnt nicht in Berlin, sondern in Heidelberg. (sondern)
11. Fährt ihr mit dem Zug, oder Fliegt ihr nach Paris? (oder)
12. Als ich in Kiel wohnte, ging ich oft segeln. (als)

Heide
18th September 2011, 17:39
Hallo Opa T!

http://webinstituteforteachers.org/2002/resources/clipart/goldstar.gif

Psst: 10 Sie wohnt nicht in Berlin, sondern in Heidelberg.

Liebe Grüße
Ethel

Heide
18th September 2011, 17:51
Hallo Wixtofa!

http://webinstituteforteachers.org/2002/resources/clipart/goldstar.gif

This time, perhaps... Ja! Alles ist jetzt richtig. :)

However I just noticed a mistake I made in the exercise:
11. Fährt Fahrt ihr mit dem Zug, oder fliegt ihr nach Paris? (oder)
That umlaut in "fährt"should not be there. I have no idea how many times I read that sentence in this exercise without seeing that umlaut. I just noticed it when I was correcting your last exercise. :eek:

Gruß
Ethel

Heide
18th September 2011, 18:06
Hallo mely!

7. Wenn ich in Bremen bin, ich besuche (word order) Tante Luise. (wenn)
In a main clause following a subordinate clause, the verb comes first. This is because the subordinate clause is considered to be in the first position in the sentence, then, in order to keep the verb in its second spot, it has to be the first word in the main clause.
11. Fahrt (The umlaut in that word was my mistake when typing the exercise. :o) ihr mit dem Zug, oder fliegt ihr nach Paris? (oder)
12. Als ich in Kiel wohnte,Ich oft segeln ging. (word order) (als)
Same as #7. The conjugated verb is the first verb in that clause.

Gruß
Ethel

Heide
18th September 2011, 18:10
Hallo Robert!

http://webinstituteforteachers.org/2002/resources/clipart/goldstar.gif

Psst: 11. Fahrt ihr mit dem Zug, oder Fliegt ihr nach Paris? (oder)
That umlaut in "Fährt" was my mistake when typing the exercise. :o

Gruß
Ethel

mely
26th September 2011, 05:31
7. Ich bin in Bremen. Ich besuche Tante Luise. (wenn)
- Wenn ich in Bremen bin, besuche ich Tante Luise.
- Ich besuche Tante Luise, Wenn ich in Bremen bin.
11. Fahrt ihr mit dem Zug? Fliegt ihr nach Paris? (oder)
- Fährt ihr mit dem Zug, oder fliegt ihr nach Paris? (oder)
12. Ich wohnte in Kiel. Ich ging oft segeln. (als)
- Als ich in Kiel wohnte, ging ich oft segeln.
- Ich ging oft segeln, als ich in Kiel wohnte.

Sind sie jetzt in Ordnung?

Vielen Dank,
mely

Heide
26th September 2011, 05:41
Hallo mely!

http://webinstituteforteachers.org/2002/resources/clipart/goldstar.gif

Ja, sie sind jetzt in Ordnung (wenn du den Umlaut in " Fährt ihr mit dem Zug, oder fliegt ihr nach Paris?" wegwirfst).
Fahrt ihr mit dem Zug, oder fliegt ihr nach Paris? :)

Gruß
Ethel

andrei
6th November 2011, 12:43
Hallo Ethel,

1. Ich möchte einen Pulli kaufen, aber habe ich kein Geld.
2. Wir fahren heute nicht Rad, denn es gewittert.
3. Georg lernt Deutsch, weil er es schöner als Englisch findet.
4. Ich fahre oft mit dem Bus, aber gehe ich lieber zu Fuß.
5. Ich weiß nicht, ob er Schweizer oder Franzose ist.
6. Ich will in die Stadt fahren, und Frauke will mitkommen.
7. Ich bin in Bremen, wenn ich Tante Luise besuche.
8. Er kommt nicht mit, denn hat er zu viele Hausaufgaben.
9. Glaubst du, dass er schon dreißig Jahre alt ist?
10. Sie wohnt nicht in Berlin, sondern in Heidelberg.
11. Fahrt ihr mit dem Zug, oder fliegt ihr nach Paris?
12. Ich wohnte in Kiel, als ich oft segeln ging.

Dankeschön. Das war interessant.

MfG,
Andrei

Heide
6th November 2011, 16:32
Hallo Andrei!

1. Ich möchte einen Pulli kaufen, aber habe ich (Wortfolge) kein Geld.
2. Wir fahren heute nicht Rad, denn es gewittert.
3. Georg lernt Deutsch, weil er es schöner als Englisch findet.
4. Ich fahre oft mit dem Bus, aber gehe ich (Wortfolge) lieber zu Fuß.
5. Ich weiß nicht, ob er Schweizer oder Franzose ist.
6. Ich will in die Stadt fahren, und Frauke will mitkommen.
7. Ich bin in Bremen, wenn ich Tante Luise besuche.
Das ist wohl wahr, aber versuche auch "Whenever I am in Bremen, I visit Aunt Luise."
8. Er kommt nicht mit, denn hat er (Wortfolge) zu viele Hausaufgaben.
9. Glaubst du, dass er schon dreißig Jahre alt ist?
10. Sie wohnt nicht in Berlin, sondern in Heidelberg.
11. Fahrt ihr mit dem Zug, oder fliegt ihr nach Paris?
12. Ich wohnte in Kiel, als ich oft segeln ging.
Nein, das geht nicht. Versuche "When I lived in Kiel, I went sailing often."

Dankeschön. Gern geschehen! Das war interessant. Es freut mich, dass die Übung dir gefallen hat. :)

Gruß
Ethel

andrei
7th November 2011, 05:21
Hallo Ethel,

1. Ich möchte einen Pulli kaufen, aber ich habe kein Geld.
4. Ich fahre oft mit dem Bus, aber ich gehe lieber zu Fuß.
7. Jedes Mal wenn ich in Bremen bin, besuche ich Tante Luise.
8. Er kommt nicht mit, denn er hat zu viele Hausaufgaben.
12. Als ich in Kiel wohnte, ging ich oft segeln.

Vielen Dank.

Andrei

Heide
7th November 2011, 16:59
Hallo Andrei!

http://webinstituteforteachers.org/2002/resources/clipart/goldstar.gif

Gruß
Ethel

insanoflex
20th November 2011, 22:17
This exercise includes both coordinating and subordinating conjunctions. You have to decide which is which. Combine the sentences with the given conjunction, keeping the sentences in the order in which they are written; however, the word order will have to be changed in some of them. In two of your answers, the conjunction will be the first word in your sentence.

1. Ich möchte einen Pulli kaufen. Ich habe kein Geld. (aber)
2. Wir fahren heute nicht Rad. Es gewittert. (denn)
3. Georg lernt Deutsch. Er findet es schöner als Englisch. (weil)
4. Ich fahre oft mit dem Bus. Ich gehe lieber zu Fuß. (aber)
5. Ich weiß nicht. Er ist Schweizer oder Franzose. (ob)
6. Ich will in die Stadt fahren. Frauke will mitkommen. (und)
7. Ich bin in Bremen. Ich besuche Tante Luise. (wenn)
8. Er kommt nicht mit. Er hat zu viele Hausaufgaben. (denn)
9. Glaubst du? Er ist schon dreißig Jahre alt. (dass)
10. Sie wohnt nicht in Berlin. Sie wohnt in Heidelberg. (sondern)
11. Fahrt ihr mit dem Zug? Fliegt ihr nach Paris? (oder)
12. Ich wohnte in Kiel. Ich ging oft segeln. (als)

Ich möcthe einen Pulli kaufen, aber ich habe kein Geld.
Wir fahren heute nicht Rad, denn es gewittert.
Georg lernt Deutsch, weil er es schöner als Englisch findet.
Ich fahre oft mit dem Bus, aber ich gehe lieber zu Fuß.
Ich weiß nicht, ob er Schweizer oder Franzose ist.
Ich will in die Stadt fahren, und Frauke will mitkommen.
Wenn ich in Bremen bin, besuche ich Tante Luise.
Er kommt nicht mit, denn er zu viele Hausaufgaben hat.
Glaubst du, dass er schon dreißig Jahre alt ist?
Sie wohnt nicht in Berlin, sondern sie in Heidelberg wohnt. (Ich kenne nicht das Wort "sondern". Was bedeutet es?)
Fahrt ihr mit dem Zug, oder fliegt ihr nach Paris? (Dieser Satz habe ich nicht verstanden. Könntet er auch geschrieben wird, wie "Fahrt ihr mit dem Zug nach Paris, oder fliegt ihr?")
Als ich in Kiel wohnte, ging ich oft segeln.

Heide
21st November 2011, 11:40
Hallo Justin!

Ich möchte einen Pulli kaufen, aber ich habe kein Geld.
Wir fahren heute nicht Rad, denn es gewittert.
Georg lernt Deutsch, weil er es schöner als Englisch findet.
Ich fahre oft mit dem Bus, aber ich gehe lieber zu Fuß.
Ich weiß nicht, ob er Schweizer oder Franzose ist.
Ich will in die Stadt fahren, und Frauke will mitkommen.
Wenn ich in Bremen bin, besuche ich Tante Luise.
Er kommt nicht mit, denn er zu viele Hausaufgaben hat. (muss woanders hin)
Glaubst du, dass er schon dreißig Jahre alt ist?
Sie wohnt nicht in Berlin, sondern sie in Heidelberg wohnt. (muss woanders hin – "sondern' is a coordination conjunction) (Ich kenne nicht das Wort "sondern" . Was bedeutet es?)
"sondern" bedeutet "but (rather)". Es berichtigt eine vorangegangene negative Aussage. Es gibt eine Verneinung im ersten Satzteil, und einen Gegensatz im zweiten, z. B. "Er ist nicht alt, sondern jung." In English: Sondern' means but, in the sense of 'but, rather'. The first clause must contain a negative (nicht, kein, nichts, etc.) and the second clause then contradicts or 'corrects' the first. "Er ist nicht alt, sondern jung." "jung" contradicts 'alt'. If the second does not contradict the first, then you'd use 'aber'. "Er ist nicht alt, aber er hat graue Haare." No contradiction there.
Fahrt ihr mit dem Zug, oder fliegt ihr nach Paris? (Dieser Satz habe ich nicht verstanden. Are you travelling by train, or are you flying to Paris?
Könntet er auch so geschrieben wird [B]werden: "Fahrt ihr mit dem Zug nach Paris, oder fliegt ihr?") Ja.
Als ich in Kiel wohnte, ging ich oft segeln.

Gruß
Ethel

Verwandlun2
7th December 2011, 15:27
Hallo Ethel!

1. Ich möchte einen Pulli kaufen. Ich habe kein Geld. (aber) Ich möchte einen Pulli kaufen, aber ich habe kein Geld.
2. Wir fahren heute nicht Rad. Es gewittert. (denn) Wir fahren heute nicht Rad, denn es gewittert.
3. Georg lernt Deutsch. Er findet es schöner als Englisch. (weil) Georg lernt Deutsch, weil er es schöner als Englisch findet.
4. Ich fahre oft mit dem Bus. Ich gehe lieber zu Fuß. (aber) Ich fahre oft mit dem Bus, aber ich gehe lieber zu Fuß.
5. Ich weiß nicht. Er ist Schweizer oder Franzose. (ob) Ich weiß nicht, ob er Schweizer oder Franzose ist.
6. Ich will in die Stadt fahren. Frauke will mitkommen. (und) Ich will in die Stadt fahren, und Frauke will mitkommen.
7. Ich bin in Bremen. Ich besuche Tante Luise. (wenn) Ich bin in Bremen, wenn ich Tante Luise besuche.
8. Er kommt nicht mit. Er hat zu viele Hausaufgaben. (denn) Er kommt nicht mit, denn er hat zu viele Hausaufgaben.
9. Glaubst du? Er ist schon dreißig Jahre alt. (dass) Glaubst du, dass er schon dreißig Jahre alt ist?
10. Sie wohnt nicht in Berlin. Sie wohnt in Heidelberg. (sondern) Sie wohnt nicht in Berlin, sondern sie wohnt in Heidelberg.
11. Fahrt ihr mit dem Zug? Fliegt ihr nach Paris? (oder) Fahrt ihr mit dem Zug oder fliegt ihr nach Paris?
12. Ich wohnte in Kiel. Ich ging oft segeln. (als) Als ich in Kiel wohnte, ging ich oft segeln.

Liebe Grüße
Verwandlung (KW) bitte

Heide
8th December 2011, 05:13
Hallo Verwandlung!

http://webinstituteforteachers.org/2002/resources/clipart/goldstar.gif

Liebe Grüße
Ethel

Scotty
18th October 2012, 16:56
1. Ich möchte einen Pulli kaufen aber ich habe kein Geld. (aber)
2. Wir fahren heute nicht Rad denn es gewittert. (denn)
3. Georg lernt Deutsch, weil er es schöner als Englisch findet. (weil)
4. Ich fahre oft mit dem Bus aber ich gehe lieber zu Fuß. (aber)
5. Ich weiß nicht, ob er Schweizer oder Franzose ist. (ob)
6. Ich will in die Stadt fahren und Frauke will mitkommen. (und)
7. Wenn ich in Bremen bin, besuche ich Tante Luise. (wenn)
8. Er kommt nicht mit denn er hat zu viele Hausaufgaben. (denn)
9. Glaubst du, dass er schon dreißig Jahre alt ist? (dass)
10. Sie wohnt nicht in Berlin sondern sie wohnt in Heidelberg. (sondern)
11. Fahrt ihr mit dem Zug oder fliegt ihr nach Paris? (oder)
12. Als ich in Kiel wohnte, ging ich oft segeln. (als)

海賊狩り
19th October 2012, 04:39
Erst Versuch für mich .. Guten Tag allerseits!

1. Ich möchte einen Pulli kaufen, aber ich habe kein Geld.
2. Wir fahren heute nich Rad, denn es gewittert.
3. Georg lernt Deutsch, weil er es schöner als Englisch findet.
4. Ich fahre oft mit dem Bus, aber ich gehe lieber zu Fuß.
5. Ich weiß nicht, ob er Schweizer oder Franzose ist.
6. Ich will in die Stadt fahren und Frauke will mitkommen.
7. Wenn ich in Bremen bin, besuche ich Tante Luise.
8. Er kommt nicht mit, denn er zu viele Hausaufgaben hat.
9. Glaubst du, dass er schon dreißig Jahre alt ist.
10. Sie wohnt nicht in Berlin, sondern sie wohnt in Heidelberg.
11. Fahrt ihr mit dem Zug oder fliegt ihr nach Paris?
12. Ging ich oft segeln, als in Kiel wohnte.

Heide
19th October 2012, 09:40
Hallo Scott!

Alles ist richtig.
(Don't forget to add a comma before or after a subordinate clause.)

Gruß
Ethel

Heide
19th October 2012, 10:02
Hallo Georg!

Erster Versuch für mich.
Willkommen! Es freut mich, dass du diese Übung gemacht hast. :)

8. Er kommt nicht mit, denn er zu viele Hausaufgaben hat. (Wortfolge)
12. Ging ich oft segeln, als ich in Kiel wohnte.

Gruß
Ethel