PDA

View Full Version : That 'der' word again



Heide
23rd October 2011, 06:11
Insert the correct form of 'der' and add the correct adjective endings where indicated.

1. D__ klein__ Kind will d__ fremd__ Mann nicht grüßen.
2. D__ hellblau__ Kleid passt nicht zu d__ dunkelrot__ Schuhen.
3. D__ streng__ Vater verbietet d__ ängstlich__ Sohn heute Abend ins Kino zu gehen.
4. D__ breit__ Sessel passt nicht durch d__ schmal__ Tür.
5. D__ grün__ Bohnen schmecken d__ amerikanisch__ Gästen nicht.
6. D__ neu__ Fahrrad steht unter d__ groß__ Baum.
7. D__ krank__ Vater möchte d__ bitter__ Hustensaft nicht einnehmen.
8. D__ faul__ Köche wollen d__ schmutzig__ Geschirr nicht spülen.
9. D__ fleißig__ Studenten wollen d__ schwierig__ Mathetest bestehen.
10. D__ jung__ Mann will d__ hübsch__ Frau zum Tanzen einladen.

Translation (if you need it):

1. The little child doesn't want to greet the stranger.
2. The light blue dress doesn't go with the dark red shoes.
3. The strict father forbids the timid son to go to the movies this evening.
4. The wide chair doesn't fit through the narrow door.
5. The green beans don't taste good to the American guests.
6. The new bicycle is standing under the big tree.
7. The sick father doesn't want to take the bitter cough syrup.
8. The lazy cooks don't want to wash the dirty dishes.
9. The industrious students want to pass the difficult test.
10. The young man wants to invite the pretty woman to dance

Viel Spaß!
Ethel

mely
25th October 2011, 06:17
1. Das kleine Kind will dem fremden Mann nicht grüßen.
2. Das hellblaue Kleid passt nicht zu den dunkelroten Schuhen.
3. Der strenge Vater verbietet dem ängstlichen Sohn heute Abend ins Kino zu gehen.
4. Der breite Sessel passt nicht durch die schmale Tür.
5. Die grünen Bohnen schmecken den amerikanischen Gästen nicht.
6. Das neue Fahrrad steht unter den große Baum.
7. Der kranke Vater möchte den bitteren Hustensaft nicht einnehmen.
8. Die faulen Köche wollen das schmutzige Geschirr nicht spülen.
9. Die fleißigen Studenten wollen den schwierigen Mathetest bestehen.
10. Der junge Mann will die hübsche Frau zum Tanzen einladen.

mely

Whiskeyjack
30th October 2011, 11:58
1. Das klein Kind will den fremden Mann nicht grüßen.

2. Das hellblaue Kleid passt nicht zu die Dunkerote Schuhen.

3. Der strenge Vater verbietet dem ängstlichem Sohn heute Abend ins Kino zu gehen.

4. Der breite Sessel passt nicht durch die schmale Tür.

5. Die grüne Bohnen schmecken die amerikanische Gästen nicht.

6. Das neue Fahrrad steht unter dem großem Baum. (I can’t remember which case “unter” is, but my gut is telling me “dative”)

7. Der kranke Vater möchte den bittern Hustensaft nicht einnehmen.

8. Die faule Köche wollen das schmutziges Geschirr spülen.

9. Die fleißigen Studenten wollen den schmutzigen Mathetest bestehen.

10. Der junge Mann will die hübsche Frau zum Tanzen einladen.

Heide
2nd November 2011, 10:24
Hallo mely!

1. Das kleine Kind will dem fremden Mann nicht grüßen.
2. Das hellblaue Kleid passt nicht zu den dunkelroten Schuhen.
3. Der strenge Vater verbietet dem ängstlichen Sohn heute Abend ins Kino zu gehen.
4. Der breite Sessel passt nicht durch die schmale Tür.
5. Die grünen Bohnen schmecken den amerikanischen Gästen nicht.
6. Das neue Fahrrad steht unter den große_ Baum.
7. Der kranke Vater möchte den bitteren Hustensaft nicht einnehmen.
8. Die faulen Köche wollen das schmutzige Geschirr nicht spülen.
9. Die fleißigen Studenten wollen den schwierigen Mathetest bestehen.
10. Der junge Mann will die hübsche Frau zum Tanzen einladen.

Gruß
Ethel

Heide
2nd November 2011, 10:26
Hallo Deborah!

1. Das klein_ Kind will den fremden Mann nicht grüßen.

2. Das hellblaue Kleid passt nicht zu die Dunkerote_ Schuhen. (dative - 'zu' always takes the dative caxse)

3. Der strenge Vater verbietet dem ängstlichem Sohn heute Abend ins Kino zu gehen.

4. Der breite Sessel passt nicht durch die schmale Tür.

5. Die grüne_ Bohnen schmecken die amerikanische_ Gästen nicht. (dative - 'tastes good to the guests')

6. Das neue Fahrrad steht unter dem großem Baum. (I can’t remember which case “unter” is, but my gut is telling me “dative”)
Go with your 'gut'. :) "unter" is one of those 2-way prepositions. Since the bike is just standing under the tree (location), dative is right. If it were changing location to or from 'under the tree', then you'd use accusative.)

7. Der kranke Vater möchte den bittern Hustensaft nicht einnehmen.

8. Die faule_ Köche (plural) wollen das schmutziges Geschirr nicht spülen.

9. Die fleißigen Studenten wollen den schmutzigen (Igitt! 'schwierigen' wäre besser!) Mathetest bestehen.

10. Der junge Mann will die hübsche Frau zum Tanzen einladen.

Gruß
Ethel

Whiskeyjack
3rd November 2011, 14:52
Hahaha, Heidi, I was accidentally looking at the previous sentence when I wrote out number 9. that's why "schmutzigen" is there!

1. Das kleine Kind will den fremden Mann nicht grüben.

2. Das hellblaue Kleid passt nicht zu den dunkelroten Schuhen.

5. Die grünen Bohnen schmecken den amerikanischen Gästen nicht.

8. Die faulen Köche wollen das schmutzige Geschirr nicht spülen.

9. Die fleißigen Studenten wollen den SCHWIERIGEN Mathetest bestehen.

Heide
3rd November 2011, 15:22
Hallo Deborah!

Hahaha, Heidi, I was accidentally looking at the previous sentence when I wrote out number 9. that's why "schmutzigen" is there!
Well, at least your answer wasn't really wrong. :D

http://webinstituteforteachers.org/2002/resources/clipart/goldstar.gif

Liebe Grüße
Ethel

Opate
3rd November 2011, 20:57
Hallo Ethel !:cool:

1. Das kleines__ Kind will dem fremden__ Mann nicht grüßen.
2. Das__ hellblaues__ Kleid passt nicht zu den__ dunkelrot__ Schuhen.
3. Der __ strenge__ Vater verbietet den__ ängstlichen__ Sohn heute Abend ins Kino zu gehen.
4. Der__ breite_ Sessel passt nicht durch die__ schmale__ Tür.
5. Die_ grüne__ Bohnen schmecken den__ amerikanischen__ Gästen nicht.
6. Das__ neues__ Fahrrad steht unter dem__ großem__ Baum.
7. Der__ kranke__ Vater möchte den__ bitteren__ Hustensaft nicht einnehmen.
8. Die_ faule__ Köche wollen das__ schmutzige__ Geschirr nicht spülen.
9. Die_ fleißige__ Studenten wollen den__ schwierigen__ Mathetest bestehen.
10. Der__ junge__ Mann will die__ hübsche__ Frau zum Tanzen einladen.

Liebe Gruesse
Brian (K W ) bitte


1. The little child doesn't want to greet the stranger.
2. The light blue dress doesn't go with the dark red shoes.
3. The strict father forbids the timid son to go to the movies this evening.
4. The wide chair doesn't fit through the narrow door.
5. The green beans don't taste good to the American guests.
6. The new bicycle is standing under the big tree.
7. The sick father doesn't want to take the bitter cough syrup.
8. The lazy cooks don't want to wash the dirty dishes.
9. The industrious students want to pass the difficult test.
10. The young man wants to invite the pretty woman to dance



[/QUOTE]

Heide
4th November 2011, 04:48
Hallo Brian!

1.. Das kleines__ Kind will dem fremden__ Mann nicht grüßen.
Just an 'e' after 'das' in the neuter nominative and accusative
2. Das__ hellblaues__ Kleid passt nicht zu den__ dunkelrot__ Schuhen.
3. Der __ strenge__ Vater verbietet den__ (dative) ängstlichen__ Sohn heute Abend ins Kino zu gehen.
4. Der__ breite_ Sessel passt nicht durch die__ schmale__ Tür.
5. Die_ grüne_ Bohnen (plural) schmecken den__ amerikanischen__ Gästen nicht.
All adjectives in the plural after a 'der' or 'ein' word end in 'en'.
6. Das__ neues__ Fahrrad steht unter dem__ großem__ Baum.
7. Der__ kranke__ Vater möchte den__ bitteren__ Hustensaft nicht einnehmen.
8. Die_ faule_ Köche (plural) wollen das__ schmutzige__ Geschirr nicht spülen.
9. Die_ fleißige_ Studenten (plural) wollen den__ schwierigen__ Mathetest bestehen.
10. Der__ junge__ Mann will die__ hübsche__ Frau zum Tanzen einladen.

Liebe Grüße
Ethel

Opate
6th November 2011, 01:10
Hallo Ethel!

1.. Das kleine_ Kind will denfremden__ Mann nicht grüßen.

2. Das__ hellblaue_ Kleid passt nicht zu den__ dunkelroten Schuhen.
3. Der __ strenge__ Vater verbietet dem_ (dative) ängstlichen__ Sohn heute Abend ins Kino zu gehen.
4. Der__ breite_ Sessel passt nicht durch die__ schmale__ Tür.
5. Die_ grünen Bohnen schmecken den__ amerikanischen__ Gästen nicht.
All adjectives in the plural after a 'der' or 'ein' word end in 'en'.
6. Das__ neue__ Fahrrad steht unter dem__ große__ Baum.
7. Der__ kranke__ Vater möchte den__ bitteren__ Hustensaft nicht einnehmen.
8. Die_ faulen Köche (plural) wollen das__ schmutzige__ Geschirr nicht spülen.
9. Die_ fleißigen Studenten (plural) wollen den__ schwierigen__ Mathetest bestehen.
10. Der__ junge__ Mann will die__ hübsche__ Frau zum Tanzen einladen.

Liebe Grüße
Brian (K W ) bitte:rolleyes:

Heide
6th November 2011, 03:08
Hallo Brian!

Leider hat sich ein 'n' verirrt.

6. Das__ neue__ Fahrrad steht unter dem__ große_ Baum.

Liebe Grüße
Ethel

andrei
6th November 2011, 04:43
Hallo Ethel,

1. Das kleine Kind will den Fremden Mann nicht grüßen.
2. Das hellblaue Kleid passt nicht zu den dunkelroten Schuhen.
3. Der strenge Vater verbietet dem ängstlichen Sohn heute Abend ins Kino zu gehen.
4. Der breite Sessel passt nicht durch der schmalen Tür.
5. Die grüne Bohnen schmecken den amerikanischen Gästen nicht.
6. Das neue Fahrrad steht unter dem großen Baum.
7. Der kranke Vater möchte den bitteren Hustensaft nicht einnehmen.
8. Die faulen Köche wollen das schmutzige Geschirr nicht spülen.
9. Die fleißigen Studenten wollen den schwierigen Mathetest bestehen.
10. Der junge Mann will die hübsche Frau zum Tanzen einladen.

Vielen Dank.

MfG,
Andrei

Heide
6th November 2011, 06:29
Hallo Andrei!

1. Das kleine Kind will den fremden Mann nicht grüßen.
2. Das hellblaue Kleid passt nicht zu den dunkelroten Schuhen.
3. Der strenge Vater verbietet dem ängstlichen Sohn heute Abend ins Kino zu gehen.
4. Der breite Sessel passt nicht durch der schmalen Tür.
"durch" verlangt den Akkusativ.
5. Die grüne_ Bohnen schmecken den amerikanischen Gästen nicht.
6. Das neue Fahrrad steht unter dem großen Baum.
7. Der kranke Vater möchte den bitteren Hustensaft nicht einnehmen.
8. Die faulen Köche wollen das schmutzige Geschirr nicht spülen.
9. Die fleißigen Studenten wollen den schwierigen Mathetest bestehen.
10. Der junge Mann will die hübsche Frau zum Tanzen einladen.

Gruß
Ethel

andrei
6th November 2011, 06:34
Danke Ethel,

1. Das kleine Kind will den fremden Mann nicht grüßen.
4. Der breite Sessel passt nicht durch die schmale Tür.
5. 5. Die grünen Bohnen schmecken den amerikanischen Gästen nicht.

MfG,
Andrei

Heide
6th November 2011, 07:11
Hallo Andrei!

Gern geschehen!

http://webinstituteforteachers.org/2002/resources/clipart/goldstar.gif

Gruß
Ethel

Opate
7th November 2011, 16:52
Hallo Ethel! geht alles gut in Florida ?

Leider hat sich ein 'n' verirrt.

6. Das__ neue__ Fahrrad steht unter dem__ großen Baum.

Liebe Grüße Brian (KW) bitte:cool:

Heide
7th November 2011, 19:05
Hallo Brian!

http://webinstituteforteachers.org/2002/resources/clipart/goldstar.gif


Hallo Ethel! geht alles gut in Florida ?
Ja, alles ist prima, danke. :)

Liebe Grüße
Ethel

robertmillar
20th November 2011, 00:00
1. Das kleine Kind will dem fremden Mann nicht grüßen.
2. Das hellblaue Kleid passt nicht zu den dunkelroten Schuhen.
3. Der strenge Vater verbietet dem ängstlichen Sohn heute Abend ins Kino zu gehen.
4. Der breite Sessel passt nicht durch die schmale Tür.
5. Die grünen Bohnen schmecken den amerikanischen Gästen nicht.
6. Das neue Fahrrad steht unter dem großen Baum.
7. Der kranke Vater möchte den bitteren Hustensaft nicht einnehmen.
8. Die faulen Köche wollen das schmutzige Geschirr nicht spülen.
9. Die fleißigen Studenten wollen den schwierigen Mathetest bestehen.
10. Der junge Mann will die hübsche Frau zum Tanzen einladen.

Heide
20th November 2011, 04:57
Hallo Robert!

Nur ein Fehler:

1. Das kleine Kind will dem fremden Mann nicht grüßen.

Gruß
Ethel

insanoflex
20th November 2011, 20:56
1. Das kleine Kind will den fremden Mann nicht grüßen.
2. Das hellblaue Kleid passt nicht zu die dunkelroten Schuhen.
3. Der strenge Vater verbietet den ängstlichen Sohn heute Abend ins Kino zu gehen.
4. Die breite Sessel passt nicht durch die schmale Tür.
5. Die grüne Bohnen schmecken die amerikanische Gästen nicht.
6. Das neue Fahrrad steht unter dem großen Baum.
7. Der kranke Vater möchte den bitteren Hustensaft nicht einnehmen.
8. Die faule Köche wollen das schmutzigen Geschirr nicht spülen.
9. Die fleißige Studenten wollen das schwierigen Mathetest bestehen.
10. Der junge Mann will die hübsche Frau zum Tanzen einladen.

Die Adjektiv-Endungen scheinen schwierig bei mir zu sein. Ich schreibe und spreche nur, was natürlich bei mir klingt. Ich habe etwas gelesen, was von der Reglen der Endungen handelt, aber es war auf Deutsch, und ich habe es nicht so gut verstanden. Könntet jemand hier die Reglen erklären?

robertmillar
21st November 2011, 11:14
Hallo Ethel!


1. Das kleine Kind will den fremden Mann nicht grüßen.

Gruß
Robert

Heide
21st November 2011, 11:17
Hallo Justin!

1. Das kleine Kind will den fremden Mann nicht grüßen.
2. Das hellblaue Kleid passt nicht zu die dunkelroten Schuhen. ("zu" verlangt den Dativ)
3. Der strenge Vater verbietet den ängstlichen Sohn heute Abend ins Kino zu gehen. (The 'someone' in "to forbid someone" is also dative. The thing, or deed, which is forbidden is accusative)
4. Die breite Sessel passt nicht durch die schmale Tür.
5. Die grüne_ Bohnen (pl) schmecken die amerikanische_ Gästen nicht. ("schmecken" also takes the dative – 'tastes' to the guests)
6. Das neue Fahrrad steht unter dem großen Baum.
7. Der kranke Vater möchte den bitteren Hustensaft nicht einnehmen.
8. Die faule_ Köche (pl) wollen das schmutzigen Geschirr nicht spülen.
9. Die fleißige_ Studenten (pl) wollen das schwierigen Mathetest bestehen.
10. Der junge Mann will die hübsche Frau zum Tanzen einladen.

All plural adjective endings after an article end in 'en'.

Die Adjektiv-Endungen Adjektivendungen scheinen mir schwierig bei mir zu sein. Od: Die Adjektivendungen fallen mir schwer. Ich schreibe und spreche nur das, was mir natürlich bei mir klingt. Ich habe etwas gelesen, was von der den Reglen Regeln der Endungen handelt (od: ich habe etwas von den Regeln der Endungen gelesen, aber ... ), aber es war auf Deutsch, und ich habe es nicht so gut verstanden. Könntet jemand hier die Reglen Regeln erklären? Take a look click here (http://www.aboutgerman.net/AGNforums/content.php?127-Adjectives) and click here (http://www.aboutgerman.net/AGNforums/content.php?167-Declension-of-noun-phrases-with-articles-and-adjectives). See if those explanations help.:)

Gruß
Ethel

Heide
21st November 2011, 11:28
Hallo Robert!


http://webinstituteforteachers.org/2002/resources/clipart/goldstar.gif

Gruß
Ethel

Scotty
23rd February 2012, 11:26
1. Das kleine Kind will dem fremden Mann nicht grüßen.
2. Das hellblaue Kleid passt nicht zu den dunkelroten Schuhen.
3. Der strenge Vater verbietet den ängstliche Sohn heute Abend ins Kino zu gehen.
4. Der breite Sessel passt nicht durch die schmale Tür.
5. Die grünen Bohnen schmecken den amerikanischen Gästen nicht.
6. Das neue Fahrrad steht unter dem großen Baum.
7. Der kranke Vater möchte dem bitteren Hustensaft nicht einnehmen.
8. Die faulen Köche wollen der schmutzigen Geschirr nicht spülen.
9. Die fleißigen Studenten wollen dem schwierigen Mathetest bestehen.
10. Der junge Mann will der hübschen Frau zum Tanzen einladen.

Heide
23rd February 2012, 12:15
Hallo Scotty!

1. Das kleine Kind will dem fremden Mann (akk) nicht grüßen.
2. Das hellblaue Kleid passt nicht zu den dunkelroten Schuhen.
3. Der strenge Vater verbietet den ängstliche_ Sohn (dativ) heute Abend ins Kino zu gehen.
4. Der breite Sessel passt nicht durch die schmale Tür.
5. Die grünen Bohnen schmecken den amerikanischen Gästen nicht.
6. Das neue Fahrrad steht unter dem großen Baum.
7. Der kranke Vater möchte dem bitteren Hustensaft (akk) nicht einnehmen.
8. Die faulen Köche wollen der schmutzigen Geschirr (neuter-akk) nicht spülen.
9. Die fleißigen Studenten wollen dem schwierigen Mathetest (akk) bestehen.
10. Der junge Mann will der hübschen Frau (akk) zum Tanzen einladen.

If you have any questions about these, please ask. :)

Gruß
Ethel

Scotty
23rd February 2012, 19:48
1. Das kleine Kind will den fremden Mann nicht grüßen.
3. Der strenge Vater verbietet dem ängstlichen Sohn heute Abend ins Kino zu gehen.
7. Der kranke Vater möchte den bitteren Hustensaft nicht einnehmen.
8. Die faulen Köche wollen das schmutzige Geschirr nicht spülen.
9. Die fleißigen Studenten wollen den schwierigen Mathetest bestehen.
10. Der junge Mann will die hübsche Frau zum Tanzen einladen.


I see why I've missed these now. But I do have a question!
In the first sentence- "Das kleine Kind will..." In my mind the child wants "nicht grüßen." He doesn't want "den fremden Mann" directly. So I saw "Mann" as the indirect object. I was over thinking it. :rolleyes:

So my question is: Are all verbs either transitive or intransitive? Thus dative verbs would be the same thing as intransitive verbs. :confused:

Heide
24th February 2012, 11:40
Hallo Scotty!

http://webinstituteforteachers.org/2002/resources/clipart/goldstar.gif



I see why I've missed these now. But I do have a question!
In the first sentence- "Das kleine Kind will..." In my mind the child wants "nicht grüßen." He doesn't want "den fremden Mann" directly. So I saw "Mann" as the indirect object. I was over thinking it. :rolleyes:
I think you've figured that out for yourself. :) The important thing to think about when determining case is to decide what the 'active' verb is. I noticed that all the ones you missed were sentences with modal verbs. When these verbs are combined with another verb, they act as auxiliary verbs indicating how the subject feels about something, such as wanting, having to, should, etc. When used this way, the verb the modal verb is paired with, not the modal verb, is the active verb. So in your first sentence, grüßen is the active verb – who is not being greeted? The strange man.
Now that being said, a modal verb can be the active verb in the sentence. Er will das Buch. He wants the book.



So my question is: Are all verbs either transitive or intransitive? Thus dative verbs would be the same thing as intransitive verbs. :confused:
Most verbs can be classified as either transitive or intransitive, that is, whether or not they take an accusative object. However, a few verbs can be both.
An example is 'fahren'. When it means to travel, to drive someplace, it is intransitive. Ich bin gestern nach Berlin gefahren.
However, if one drives a car, then it is transitive. Ich habe meinen neuen Mercedes gefahren. Now you have a direct object - meinen neuen Mercedes.
Dative verbs are intransitive verbs.

Ethel

Scotty
24th February 2012, 16:14
Things are starting to clear up again!

Thank you for the info! :)

Heide
24th February 2012, 17:25
Things are starting to clear up again!
Thank you for the info! :)
Gern geschehen! Don't hesitate to ask if there is still something that is not completely clear. :)

DinaraG
16th April 2012, 23:33
Hallo, Ethel

1. Das kleine Kind will dem fremde Mann nicht grüßen.
2. Das hellblaue Kleid passt nicht zu den dunkelroten Schuhen.
3. Der strenge Vater verbietet dem ängstlichen Sohn heute Abend ins Kino zu gehen.
4. Der breite Sessel passt nicht durch die schmale Tür.
5. Die grüne Bohnen schmecken die amerikanischen Gästen nicht.
6. Der neue Fahrrad steht unter dem großen Baum.
7. Der krank Vater möchte das bittere Hustensaft nicht einnehmen.
8. Die faulen Köche wollen das schmutzige Geschirr nicht spülen.
9. Die fleißigen Studenten wollen den schwierigen Mathetest bestehen.
10. Der junge Mann will die hübsche Frau zum Tanzen einladen.

Viele Dank

KW

Heide
17th April 2012, 06:14
Hallo Dinara!

1. Das kleine Kind will dem fremde_ Mann nicht grüßen.
2. Das hellblaue Kleid passt nicht zu den dunkelroten Schuhen.
3. Der strenge Vater verbietet dem ängstlichen Sohn heute Abend ins Kino zu gehen.
4. Der breite Sessel passt nicht durch die schmale Tür.
5. Die grüne_ Bohnen schmecken die amerikanischen Gästen nicht.
6. Der neue Fahrrad (n) steht unter dem großen Baum.
7. Der krank_ Vater möchte das bittere_ Hustensaft (m) nicht einnehmen.
8. Die faulen Köche wollen das schmutzige Geschirr nicht spülen.
9. Die fleißigen Studenten wollen den schwierigen Mathetest bestehen.
10. Der junge Mann will die hübsche Frau zum Tanzen einladen.

Gruß
Ethel